Mittwoch, 12. Juli 2017

Sonnenschutz

Seit ein paar Wochen haben wir ja endlich eine Überdachung und können draußen sitzenbleiben wenn es regnet.  Aber für den Sonnenschutz musste noch was her, denn vor allem abends scheint die Sonne seitlich und blendet. Wenn man also abends draußen essen will muss eine Lösung her 






Fündig wurde ich beim Möbelschweden. Zuerst stand ich in der Stoffabteilung und habe gerechnet wieviel Meter Stoff ich brauch und so weiter ! Zum Glück bin ich einen Meter weiter und habe die fertigen Vorhänge endeckt die es in 5 Farben gab . Da hab ich sofort zugeschlagen!



Da sie aber viel zu lang waren musste ich sie kürzen 



Das sie nicht so "rumfliegen" wenn mal Wind geht musste auch noch ne Lösung her! Ich habe aus den Abschnitten sowas ähnliches wie Türstopper genäht mit je 1 kg Füllung


Erst wollte ich an allen seiten eins also 4 Stück aber wenn der Wind sehr geht hängt alles inkl Säckchen in der Luft, drum durften jetzt alle 4 mittig und an der Seite werden sie am Balken befestigt 





Leider ist heute kein Sonnenschein aber erinnert mich irgendwie an ein Beduinenzelt

Meinen Beitrag zeig ich beim Blogsommer und HIER kommt ihr gleich zur Verlinkung.
Es ist ja wahnsinnig viel los beim Blogsommer! Es freut mich so das so viele mitmachen !  
Ich habe schon so viel tolles gesehen und meine To Do Liste wird leider immer länger ! 




Hier sind noch mal das Stammteam vom Blogsommer 




Euch einen schönen Tag

Ganz liebe Grüße Silke

Kommentare:

  1. Sehr schöne Lösung, sieht total einladend aus, da würde ich auch gerne sitzten, toll. Die Idee mit den Säckchen super.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Klasse lösung... und sieht so schön sommerlich leicht aus.
    Bei Aldi gits nächste Woche laut Prospekt schöne Küchentücher... da werde ich mir auch welche holen zum Taschen nähen...
    Liebe Grüße
    Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,
    ich mag es ja total gerne wenn man draußen Vorhänge hat. Ich selbst habe sie schon seit Jahren am Balkon und auch die vom Schweden..die kannst Du auch ganz unbesorgt den Winter über draußen lassen. Im Frühjahr einmal waschen und gut ist. Die Idee mit den Säckchen ist auch Klasse, hätte ich kein Geländer zum festmachen, würde ich Dir diese jetzt mopsen.
    Liebe Grüße
    Bettina
    P.S.: Mit dem Blogsommer hattet Ihr wirklich eine super schöne Idee

    AntwortenLöschen
  4. Zauberhaft! Ich liebe aolöche Konstrucktionen aus Holz und zusammen mit den weißen Vorhängen hat es einen Hauch von Südsee... So toll, da habt Ihr Euch etwas ganz super schönes geschaffen. Dann hoffen wir mal, dass die nächsten Wochen recht warm werden und Ihr viel Zeit dort verbringen könnt.
    Liebe Grüße von der INsel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  5. woooooooooow ..da haste dir aber einen traumhaftschönen platz geschaffen und die lösung mit den säcken ist auch supper !
    ideen muss man haben

    liebe grüße
    aus dem verregneten rheingau

    birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,
    euer Sitzplatz ist sehr schön geworden, so eine Überdachung fehlt uns noch, bisher habe ich den Aufwand immer gescheut. Auch der Sonnenschutz gefällt mir sehr gut, das macht den Sitzplatz noch viel gemütlicher.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Das ist doch ne tolle Lösuung und sieht dazu noch überragend aus,hast du klasse gemacht,liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  8. Hej Silke,
    na das sieht doch super aus, das mit den gewichten ist auch eine tolle idee. Hier in Dänemark haben wir die sog. udestue. Das ist eine überdachte geschlossene Terrasse, meist ringsum mit Fenstern. Wir haben zwei grosse schiebetüren. Für die Fenster fehlte mir noch eine Lösung, wenn die Sonne draufknallt, die Jalousien finde ich nicht so schön. Danke für die Anregung und auf zum Schweden :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen